Ein Auslandspraktikum ist eine der besten Gelegenheiten, um deinen Horizont zu erweitern. Du tauchst ein, in die Kultur des Gastlandes, trainierst die Sprache und pushst deinen Lebenslauf. Neben Spanien und Großbritannien, wird auch Irland immer beliebter bei deutschen Praktikanten. Denn insbesondere Dublin ist eine pulsierende Stadt und beheimatet zahlreiche renommierte Unternehmen.

Warum fürs Praktikum Dublin wählen?

Ein großer Vorteil für viele deutsche Praktikanten ist die Sprache. Denn Englisch wird quasi in jeder Schule gelehrt und ist Nummer Eins bei den Fremdsprachen. Während London aber mittlerweile sehr hektisch ist, erwartet dich in Dublin eine etwas gemütlichere Atmosphäre – Guiness und Irish Pub inklusive. Die Iren lassen sich kaum hetzen. Die Arbeitsatmosphäre wird von vielen Praktikanten als recht entspannt wahrgenommen.

Dublin ist multikulturell und weltoffen. Und: In Dublin haben zahlreiche große Unternehmen ihr Headquarter stationiert. Google, Microsoft, Facebook, Paypal, Twitter und viele andere Firmen mehr betreiben in Irlands Hauptstadt ihr Europahauptquartier. Das macht Dublin zu einem beliebten Praktikumsstandort.

Die Branchen, in denen du in Dublin ein Praktikum absolvieren kannst, sind aber vielfältig. Nicht nur die IT-Unternehmen sitzen hier. Beliebte Branchen für ein Praktikum in Dublin sind unter anderen:
• Werbung, Marketing und Kommunikation
• Tourismus
• Logistik
• Kunst und Design
• Journalismus… und viele mehr

Ein Praktikum in Dublin finden

Um einen Praktikumsplatz zu finden, hast du im Prinzip folgende Möglichkeiten:
• Initiativbewerbung ans Unternehmen/die Organisation direkt
• Bewerbung auf online ausgeschriebene Stellen
• Beauftragung eines Vermittlers: Unternehmen, wie Travel and Work oder Students go abroad, bieten die Vermittlung von Praktikumsplätzen an. Allerdings musst du dafür eine Gebühr bezahlen. Ein Platz ist dafür aber schnell gefunden.

Dublin – deine neue Liebe?

Die irische Kultur ist geprägt von keltischen Wurzeln. Das dreiblättrige Kleeblatt, das „Shamrock“ ist allgegenwärtig. Es steht für die Dreifaltigkeit, die der Schutzheilige St. Patrick im Zuge der christlichen Missionierung an Hand des Kleeblatts veranschaulichte. Irish Pubs und Guiness Bier findest du – ganz dem Klischee entsprechend – tatsächlich fast an jeder Ecke. Das verleiht der Metropole einen gemütlichen Charme. Es gibt viele Gründe, sich in Dublin zu verlieben. Bloggerin Lea hat zusammengefasst, warum sie die Stadt so liebt. Ihre Liebeserklärung an Dublin kannst du hier nachlesen.

Charles Parsons, Erfinder der Dampfturbine, hat von Irland aus, die Technik revolutioniert und auch Weltliteratur wurde in Irland geschrieben. Iren wie Jonathan Swift (Gulivers Reisen), Samuel Beckett (Ulysses) oder James Broker (Dracula) haben die englische Literatur um ihre Werke bereichert.

Wenn du nach Dublin gehen willst, interessiert dich vielleicht auch:

Auslandssemester in Dublin: Kosten und Highlights
Die besten Pubs mit Live-Musik in Dublin
5 coole Ideen für Tagesausflüge ab Dublin
Wie du die beste Bank in Irland findest
Gesundheitssystem in Irland: So erhältst du eine Krankenversicherung

Suchst du noch eine Unterkunft in Dublin? Bei Spotahome findest du zahlreiche möblierte Appartements und WG-Zimmer für deine Zeit im Ausland.

Bleibe auf dem Laufenden und folge Spotahome auch auf Facebook, Twitter & Instagram!

Teile deine Erfahrungen vom Praktikum in Dublin gerne in den Kommentaren.