Valencia ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Die Facetten reichen von einem vielfältigen Kulturangebot und einer modernen Architektur über eine romantische Altstadt bis hin zu einem pulsierenden Nachtleben.

Am Tag hast du eine große Auswahl an möglichen Aktivitäten. Einige Optionen wären: ein Besuch des Planetariums oder des Ozeanariums, eine ausgiebige Shoppingtour oder einfach ein Sonnenbad am Strand. Die Liste der Zeitvertreibe in Valencia ist lang!

Auch das Angebot am Abend profitiert vom sonnigen Wetter und verteilt sich auf die verschiedenen Viertel der Stadt. Vor allem am Wochenende kommen viele ausgehlustige Menschen zusammen.

Wann deine Party beginnt, liegt ganz bei dir. Du kannst schon am Nachmittag anfangen, dich unter Menschen zu mischen und auf schönen Sommerterrassen zu feiern. In valencianischen Pubs kannst du deinen Tag bis um 03.30 Uhr in der Nacht ausklingen lassen. Clubs haben in der Regel bis 07.30 Uhr geöffnet.

Jeder Stadtteil ist einzigartig und bietet etwas anderes. Wir verrraten dir, wo du am besten ausgehen kannst:

Ausgehviertel Valencia

El Carmen

El Carmen ist eines der ältesten und populärsten Viertel von Valencia. Die Altstadt ist bekannt für das lebhafte Nachtleben und zieht regelmäßig viele Nachtschwärmer an.

Hier kannst du Jazz Clubs besuchen, oder es dir in alternativen Cafés und Bars gemütlich machen. Auch bunte Events, Konzerte und Veranstaltungen finden hier regelmäßig statt.

Wenn du es weniger touristisch magst, sind die Bars um den Plaza Cánovas eine gute Anlaufstelle.

Paseo Neptuno

Valencias Strandpromenade läuft entlang des Playa de las Arenas und des Playa la Malvarrosa. Der Paseo Neptuno liegt hinter der Restaurantmeile, neben dem Hafen. Zusammen haben die Anlagen 49.865 Quadratmeter Grünfläche. Hier reihen sich Palmen geradlinig aneinander und Zierpflanzen schmücken die Promenade.

Im Sommer ist die Gegend um den Strand der Treffpunkt Nr. 1, hier ist permanent viel los und die Partys gehen lang.

Die Promenade beherbergt zudem viele Restaurants und schöne Sonnenterrassen auf denen du dir Cocktails oder einen tinto de verano, ein traditionelles kaltes Rotwein-Getränk, gönnen kannst.

Ruzafa

Das Viertel Ruzafa liegt im Stadtteil L‘Eixample und ist alternativ angehaucht. Hier erwarten dich Concept Stores, Bars in alten Schlachtereien und tolle Vintage-Shops. In dem ehemaligen Arbeiterviertel treffen sich heutzutage gerne die jungen Kreativen.

Ruzafa ist jung, modern und frei. Hier wird dir kulinarische Vielfalt geboten und auch das kulturelle Angebot von Ruzafa ist durchwachsen. Treffpunkte für Kultur sind zum Beispiel das Buchcafé Ubik oder die Galerie Espai Tactel. Hier kannst du zu Indie Musik in Clubs wie dem Nylon oder Play feiern.

Cánovas

Canovas ist easy-going und der Mittelpunkt des Mainstream-Nachtlebens. Hier gehen Menschen hin, die nicht auf der Suche nach alternativen Underground-Partys sind. Wer Charts hört und sich gerne richtig schick macht für eine Party, ist in Canovas gut aufgehoben. Hier kommst du schnell mit anderen Menschen in Kontakt.

Avenida Blasco Ibanez

Die Avenida Blasco Ibanez ist eine Straße in der Nähe von den Univeritäten und des Plaza del Cedro. Hier treffen sich gerne junge Leute und Studenten. Diese erfreuen sich an einem Mix aus Discos and Bars, die das Ziel verfolgen, die wilden jungen Jahre zu genießen und zu feiern.

Plaza Xúquer

Der Plaza Xúquer liegt in der Nachbarschaft von San José und war schon immer ein Ort der Ausgelassengeit in Valencia. Hier treffen sich junge Leute, Besucher und Einheimische. Sein goldenes Zeitalter hatte der Platz eigentlich in den späten 80ern und frühen 90ern. Doch ein Jahrzehnt später ist er wieder auferlebt und die gute Atmosphäre ist zurückgekehrt. Unter anderem wegen des Cafés La Vitti, eine Oase des guten Geschmacks mit Live-Musik und kaltem Bier.

Das La Vitti ein gemütlicher Ort mit einer schönen Terrasse. Hier kannst du auch einfach Kaffee trinken, ein Buch lesen und plaudern. Zum Beispiel bei Musik von The Doors, Pink Floyd oder den Beatles.

Clubs in Valencia

La3 Club - für elektronische Beats

Die Clubs und Bars in Valencia öffnen meistens erst gegen 23:00 Uhr. Das Nachtleben beginnt erst richtig nach Mitternacht und dauert dann bis zum Einbruch des neuen Tages.

Bevor du das Nachtleben beginnst, ist der Besuch einer Tapas-Bar ab 21 Uhr ein gutes Warm-up. Hier kannst du traditionelle Häppchen genießen und die spanische Kultur kennenlernen.

Im La3 Club erwartet dich anschließend House, Elektro und Techno zum abfeiern.

Mya – Favorit der Locals

Im Club Mya erwarten dich gemischte Genres, viel Platz zum Feiern und Musik in mehreren Räumen. Es gibt zwei Räume im Innenbereich und einen außen mit frischer Luft. Das Publikum ist gemischt und das Alter der Feiernden reicht ungefähr von 18 bis 35.

Bist du auf der Suche nach Unterkünften in Valencia? Dann bist du bei Spotahome an der richtigen Addresse!