Das Münchner Oktoberfest ist ein riesen Event. 2017 zählten die Veranstalter mehr als sechs Millionen Besucher. Kein Wunder, denn das Fest ist mittlerweile weltweit bekannt. An das Original kommen die wenigsten Kopien ran. Mehr als 30 Zelte werden auch zum Oktoberfest 2018 wieder etliche Einheimische und Touristen anziehen. Damit du dich auf das Oktoberfest 2018 optimal Vorbereiten kannst und vor Ort sicher feiern, haben wir einige Tipps und Infos für dich.

Den festlichen Auftakt zum Oktoberfest macht der Einzug der Wies‘nwirte und Brauereien am 22.09.2018 ab 11:00 Uhr. Die mehr als 1000 Teilnehmer ziehen dann durch die Münchner Innenstadt zur Theresienwiese. Die prunkvollen Gespanne der Münchner Brauereien mit den aufwendig geschmückten Pferden sind das Highlight des Umzugs. Pünktlich um 12 Uhr wird dann ein Bierfass angezapft und das Oktoberfest 2018 mit den Worten „Ozapft is“ eröffnet.

Das Outfit

Wer zum Oktoberfest geht, fällt am wenigsten in Dirndl beziehungsweise in Lederhosen auf. Es ist der optimale Anlass, um die guten Stücke einmal auszuführen. Auch wenn du keine Trachtenkleidung besitzt, lohnt es sich, dich für den speziellen Anlass einzukleiden. Denn wer richtiges Wies’n-Feeling spüren will, für den zählt die passende Bekleidung zu einem Muss. In Secondhand-Läden wirst du bestimmt auch zu einem leistbaren Budget fündig.

Ganz wichtig beim Dirndl ist es, wie du die Schleife bindest:
• Schleife vorne links (von dir aus betrachtet) bedeutet, dass du Single bist
• Schleife vorne rechts gebunden ist für alle Vergebenen
• Schleife vorne in der Mitte gebunden ist für alle Jungfrauen und Kinder
• Schleife hinten gebunden: Verwitwete Frauen und Kellnerinnen

Allerdings ist die Tracht natürlich keine Pflicht. Auch in Jeansrock und T-Shirt lässt es sich gut feiern. Mit geflochtenen Zöpfen oder einem Trachtenhut als Accessoire setzt du zumindest passende Akzente. Wähle möglichst bequeme Schuhe und vergiss nicht, Regenschutz einzupacken falls der Wetterbericht böses verspricht.

Oktoberfest-2018_Dirndl

Der beste Zeitpunkt für die Wies’n

An allen Wochenenden wird es am Oktoberfest 2018 voraussichtlich sehr voll sein. Wenn du den Menschenmassen ein wenig ausweichen willst, besuchst du die Wies’n am besten unter der Woche zwischen 11:00 und 15:00 etwa. Wer die Party auf ihren Höhepunkten erleben will, ist an den Wochenenden und abends richtig. Am Wochenende in der Mitte des Veranstaltungszeitraums ist übrigens das sogenannte „Italienerwochenende“. Dann sind die Straßen rund um die Stadt voll mit anreisenden Italienern und es kann Stau geben.

Das Benehmen

In den Festzelten wird erwartet, dass man konsumiert – und zwar bloß nichts Mitgebrachtes! Außerdem ist Trinkgeld nicht nur gern gesehen, sondern wichtiger Bestandteil des Verdienstes der Kellner und Kellnerinnen. Lass dich hier nicht lumpen. Bei einem Bierpreis von 10,20 Euro sind 11 Euro durchaus angebracht. Übrigens wird in den Zelten nur bedient, wer einen Sitzplatz hat. Dieser ist gerade in den Stoßzeiten nicht einfach zu bekommen. Richte dich darauf ein, dass du für einen Platz anstehen musst.

Grundsätzlich sollte ein respektvoller Umgang und angebrachtes Benehmen an der Tagesordnung stehen. Auch mit etwas Alkohol im Blut willst du schließlich nicht unangenehm auffallen.

Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen dürfen keine Taschen oder Rucksäcke mit auf das Gelände genommen werden, die mehr als drei Liter Fassungsvermögen haben. Kleine Taschen und Bauchgürtel sind ok.

Behalte dein Getränk immer im Auge. Immer wieder kommt es vor, dass KO-Tropfen in Umlauf gebracht werden und vor allem ahnungslosen Frauen ins Getränk gemischt. Gehe also besser kein Risiko ein. Ausführliche Informationen zu KO-Tropfen, sowie sexuelle Belästigung etc. findest du auf der Webseite „Sichere Wies’n für Mädchen und Frauen.

Taschendiebe fühlen sich überall dort wohl, wo es vor Menschenmassen tummelt. Dass du deine Habseligkeiten stets unter Aufsicht hältst, sei hier kurz erwähnt.

Kosten

Der Besuch des Oktoberfests kostet keinen Eintritt. Allerdings wird, wie erwähnt, erwartet, dass du konsumierst, wenn du dich in ein Festzelt setzt. Die Hauptspeisen kosten rund 15 Euro und bieten zünftige Speisen in üppigen Portionen. Üppig fällt auch das Bier aus, das im Maß serviert wird, also in einem Ein-Liter-Glas. Dafür bezahlst du in der Regel etwas mehr als zehn Euro. Auch die Fahrgeschäfte lassen sich ihre Dienste natürlich kosten. Die Preise variieren hier stark je nach Angebot.

Das Oktoberfest 2018

Das diesjährige Münchner Oktoberfest findet von 22. September bis 07. Oktober 2018 statt. Am Eröffnungstag beginnt der Ausschank um 12:00 Uhr. Die meisten Bierzelte öffnen Montag bis Freitag um 10.00 Uhr und schließen um 23.30 Uhr. An Samstagen und Sonntagen beginnt der Ausschank bereits um 9:00 Uhr morgens. Viele weitere Informationen findest du auf www.oktoberfest.de.

Das könnte dich auch interessieren:

Die lustigsten und merkwürdigsten Traditionen in Italien
Karneval in Europa: Die größten Feiern, Sitten und Bräuche
Alleine reisen als Frau in Europa
Geheime Bars in Barcelona
Im Ausland studieren – aber wo?

Suchst du noch eine Unterkunft in München? Bei Spotahome wirst du bestimmt fündig!

Folge Spotahome auch auf Facebook, Twitter & Instagram.

Warst du schon einmal beim Oktoberfest oder planst du, es dieses Jahr zu besuchen? Teile deine Erfahrungen oder Fragen gerne in den Kommentaren.