Ein Auslandsstudium hat viele Reize. Neue Kulturen, Landschaften und Menschen erwarten dich. Und in vielen Fällen eine fremde Sprache. Das ist auch für viele der Grund, dann doch zu Hause zu bleiben. Die Sprachbarrieren scheinen unüberwindbar. Doch das sollte dich vom Auslandsstudium nicht abhalten. Denn das Studieren im Ausland auf Deutsch wird an immer mehr Hochschulen angeboten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Du kommst im Unterricht von Anfang an mit und findest schnell in das Studium. Deine Noten profitieren und du kannst sicher sein, dass du nichts verpasst.

Studieren im Ausland auf Deutsch, aber wo?

Studieren im Ausland auf Deutsch ist also möglich. Ein Drittel der deutschen Auslandsstudenten macht es bereits. Ob du einen Studiengang auf Deutsch findest, hängt von deiner Wunschdestination und deinem Studium ab.

Ein besonders großes Angebot an Studienfächern in Deutsch findest du zum Beispiel in Italien, Niederlande und in Osteuropa.

• An der rumänischen Universität Klausenburg/Cluj-Napoca, die 1776 unter Maria Theresia als deutschsprachige Hochschule gegründet wurde, werden zum Beispiel mehr als zehn Bachelor- und Master-Studiengänge auf Deutsch unterrichtet.
• An der Türkisch-Deutschen Universität in Istanbul wird beispielsweise „Technik mechatronischer Systeme“, „Wirtschaftsingenieurwesen“ und „Informatik“ in Deutsch gelehrt.
• Die Polytechnische Universität Temeswar in Rumänien bietet seit 1991 die Ausbildung zum Bauingenieur auf Deutsch an, und zwar in Kooperation mit der TU München.
• Auch in Ungarn, Bulgarien oder Polen bieten verschiedene Unis Studiengänge auf Deutsch an. Von BWL bis Rechtswissenschaften oder verschiedenen MINT-Fächern kannst du getrost im Ausland studieren, ohne die Fremdsprache zu beherrschen.
• Auch in Asien, den USA oder Australien kannst du an manchen Universitäten auf Deutsch studieren.

Die Liste der Universitäten, die Studiengänge auf Deutsch anbieten, wäre hier zu lange. An mehr als 60 Standorten der Welt gibt es Studienangebote in Deutsch.
Wenn du Studieren im Ausland auf Deutsch in Betracht ziehst, lohnt der Blick auf die Seiten des DAAD (Deutsche Akademische Austauschdienst). Dort findest du Informationen zum Studium im Ausland allgemein, aber auch alles zu Förderung und Stipendien für Auslandsstudenten und Länderinformationen. Außerdem kannst du dich an deiner Hochschule bei der Studienberatung informieren, wo im Ausland dein Studienfach auf Deutsch angeboten wird.

Gründe für ein Auslandsstudium auf Deutsch

Die Gründe für das Studieren im Ausland auf Deutsch sind vielfältig. Nicht nur, dass du keine Sprachbarrieren überwinden musst, hat das Auslandsstudium auf Deutsch die gleichen Vorteile wie jedes andere Auslandsstudium: Du kannst in vielen Fällen den Numerus Clausus entgehen und profitierst von modernen Lehrmethoden. Außerdem lernst du genauso wie jeder andere Auslandsstudent ein neues Land und die Kultur kennen. Im Lebenslauf macht sich ein Auslandssemester immer gut – ob auf Deutsch oder in einer Fremdsprache.

Das könnte dich auch interessieren:

Gute Gründe für ein Auslandssemester in Osteuropa
So lernst du Englisch mit Netflix - Die Top 12 Serien
Die besten kostenlosen Apps um Sprachen zu lernen
Im Rahmen von Erasmus Freunde finden?
Erasmus: Karrieresprung oder nur Party?

Wenn du noch eine Unterkunft für deine Zeit im Ausland suchst, findest du bei Spotahome ein großes Angebot möblierter Zimmer und Appartements.

Besuche Spotahome auch auf Facebook, Twitter & Instagram.

Wo wirst du dein Auslandsstudium absolvieren? Soll es auf Deutsch sein? Wir freuen uns über deinen Kommentar!