AGB´s

Letzte Änderung: 11 August 2017

1. ALLGEMEINES

LESEN SIE BITTE DIE FOLGENDEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN AUFMERKSAM DURCH, DENN SIE ENTHALTEN WICHTIGE INFORMATIONEN ÜBER IHRE RECHTE UND PFLICHTEN. DIESE BESTIMMUNGEN ENTHALTEN VERSCHIEDENE EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSE SOWIE EINE KLAUSEL, DIE DEN GERICHTSSTAND FÜR DIE BEILEGUNG VON KONFLIKTEN SOWIE DAS ANZUWENDENDE RECHT REGELT.

MIT DEM ZUGRIFF AUF DAS MATERIAL ODER DIE DIENSTLEISTUNGEN, DIE AUF ODER ÜBER DAS „ONLINE-PORTAL“ ODER ANDERE WEBSEITEN ODER APPS ZUR VERFÜGUNG STEHEN, SOWIE MIT IHREM AUFRUFEN ODER VERWENDEN, ERKLÄRT DER NUTZER, DASS ER DIESE “ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN“ VERSTEHT UND ALS RECHTLICH GLEICHWERTIG ZU EINEM SCHRIFTLICH AUSGEFERTIGTEN UND VERBINDLICHEN DOKUMENT ANNIMMT.

Mit der Nutzung einer Webseite, die Eigentum von SPOTAHOME ist, ihrer Inhalte oder der App wird die Eigenschaft als Nutzer begründet und setzt die vollständige und vorbehaltlose Zustimmung des Nutzers zu den im jeweiligen Zeitpunkt, zu dem der Nutzer auf sie zugreift, geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus.

SPOTAHOME behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Jede Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die sich auf die Rechte des Nutzers auswirken könnte, wird auf der Website oder in der App mitgeteilt. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen häufig prüfen, um auf dem aktuellen Stand ihres Umfangs und etwaiger vorgenommener Änderungen zu sein. Mit dem Zugriff auf die Websites oder die App, die Eigentum von SPOTAHOME sind, ab der Veröffentlichung dieser Änderungen oder Aktualisierungen willigen Sie ein, die neuen Bestimmungen einzuhalten. Dem Nutzer ist bekannt, dass der Zugriff und die Nutzung der Website und/oder der Inhalte ausschließlich auf seine Verantwortung hin erfolgt. Für einige Dienstleistungen der Website oder der App von SPOTAHOME können besonderen Bedingungen gelten, die gegebenenfalls diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ersetzen, ergänzen und/oder ändern. Mit der Erbringung der Dienstleistung auf Anforderung des Nutzers werden die entsprechend geltenden besonderen Geschäftsbedingungen ausdrücklich anerkannt.

Der Zugriff, die Registrierung, das Navigieren, die Nutzung, das Hosten und/oder Herunterladen von Material und/oder die Nutzung der Dienstleistungen einer beliebigen Website und/oder von Inhalten von SPOTAHOME durch Minderjährige (Alter unter 18 Jahren) ist untersagt. Mit dem Zugriff auf eine Website und/oder Inhalte von SPOTAHOME oder ihrer Nutzung sichert der Nutzer zu, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat.

SPOTAHOME bietet ein Online-Portal an, dass Eigentümer oder Verwalter von Unterkünften (hier nachfolgend als “Eigentümer”) bezeichnet) mit einem oder mehreren Bewohnern (die weiter unten definiert sind) in Kontakt bringt, die diese Unterkünfte für Zeiträume buchen möchten, die länger als ein Monat sind (hier nachfolgend zusammen als die Dienstleistungen bezeichnet). Diese Dienstleistungen können auf www.spotahome.com und anderen Websites, Apps für Smartphones und andere Geräte abgerufen werden, über die SPOTAHOME seine Dienstleistungen anbietet. SPOTAHOME bietet keine Touristenunterkünfte an.

2. WICHTIGSTE BESTIMMUNGEN

“Inhalte von SPOTAHOME” sind die Inhalte, die SPOTAHOME über sein Portal, seine App und seine Dienstleistungen aktiviert, einschließlich von sämtlichen durch Dritte bewilligte Inhalte.

“Content” sind Texte, Grafiken, Bilder, Musik, Software, Audio- oder Videomaterial, Informationen und anderes Material, die im Portal oder in der App enthalten sind.

“Portal / Website” sind sämtliche Domains, deren Nutzung SPOTAHOME den Nutzern erlaubt oder zulässt, dass sie in dem Online-Portal navigieren.

”App” ist jede Anwendung, die für mobile Geräte zur Verfügung steht und die den Nutzern ermöglicht, die gleichen Dienstleistungen, die auf der Website angeboten werden, zu nutzen.

“Nutzer” ist jede Person, welche die Website oder die App nutzt, deren Inhaber SPOTAHOME ist.

“Bewohner” ist die Person, die eine Buchung einer Unterkunft über das Portal, die App oder die Dienstleistungen bestellt und/oder die in einer Unterkunft wohnt und nicht der Eigentümer dieser Unterkunft ist.

“Eigentümer” ist die Person, die eingewilligt hat, eine Anzeige der Unterkunft in dem Portal mit dem Personal von SPOTAHOME mit dem Ziel zu veröffentlichen, dass der Bewohner sie über das Portal buchen kann. Die Eigentümer können natürliche oder juristische Personen oder andere Rechtsträger sein, die Eigentümer oder hinreichend berechtigt sind, in ihrem Namen oder namens Dritter Unterkünfte zu vermieten, die für eine Mietdauer von länger als einem Monat bestimmt sind.

“Sie” sind der Nutzer, Bewohner oder Eigentümer, je nach dem Textzusammenhang.

“Anzeige” ist eine durch das Personal von SPOTAHOME nach einer Vereinbarung zwischen diesem Personal und dem Eigentümer veröffentlichte Unterkunft mit dem Zweck, dass diese für ihre Buchung über das Portal zur Verfügung steht.

“Unterkunft” ist das Wohnobjekt, die Etagenwohnung, das Haus, der Raum oder das Zimmer, das bzw. die der Eigentümer über die Website von SPOTAHOME anzeigt, damit der Bewohner es bzw. sie online buchen kann.

“Mietvertrag” ist der Privatvertrag über das Mietverhältnis, der zwischen dem Eigentümer (als Vermieter) und den Bewohner (als Mieter) ausgefertigt wird, an dem SPOTAHOME kein Vertragspartner ist.

“Bezugstag” ist der Tag, den der Bewohner bei Bestätigung der Buchung als den Tag angibt, an dem er die Unterkunft beziehen wird.

“Auszugstag” ist der Tag, den der Bewohner bei Bestätigung der Buchung als den Tag angibt, an dem aus der Unterkunft ausziehen wird.

“Buchungsentgelt” ist das Entgelt, das durch den Bewohner an SPOTAHOME gezahlt wird, wenn er eine Unterkunft über das Portal oder die App bucht, nachdem die Buchung durch den Eigentümer bestätigt wurde. (Siehe Ziffer Preise)

“Anzahlung” ist die Zahlung, die durch den Bewohner bei Buchung der Unterkunft über das Portal oder die App überweist, nachdem die Buchung durch den Eigentümer bestätigt wurde. (Siehe Ziffer Preise)

“Dienstleistungsentgelt” ist das Entgelt, das zwischen einem Vertriebsmitarbeiter von SPOTAHOME und einem Eigentümer im Voraus vereinbart wird; es wird als Prozentsatz von dem Gesamtvertragswert angesetzt. (Siehe Ziffer Preise)

“Buchungsantrag” ist der durch den Bewohner gestellte Antrag zur Buchung der Unterkunft. Er wird durch Klicken auf die Schaltfläche „Jetzt buchen“ und Ausfüllen des Buchungsformulars ausgeführt. Dieser Buchungsantrag und das Formular werden in Form einer E-Mail verarbeitet, die alle durch den sie empfangenden Eigentümer angeforderten Angaben enthält. Der Buchungsantrag enthält ferner den Bezugstag, den Auszugstag und die Höhe der Anzahlung.

“Steuer” oder “Steuern” sind die Mehrwertsteuer (IVA) und sonstige anzuwendenden Steuern der Kommune, der Autonomen Gemeinschaft oder des Zentralstaates.

3. FUNKTIONSWEISE DES PORTALS, DER APP UND DER DIENSTLEISTUNGEN

Das Portal und die App werden verwendet, um die Buchung der Unterkünfte durch die Bewohner für Aufenthalte von mehr als einem Monat Dauer buchen zu können. Diese Unterkünfte werden in dem Portal oder der App durch das Personal von SPOTAHOME auf Anfordern und mit der Einwilligung der Eigentümer veröffentlicht, wobei ihnen die für diesen Zweck notwendige Technologie zur Verfügung gestellt wird. SPOTAHOME IST NICHT EIGENTÜMER, VERWALTER NOCH IMMOBILIENMAKLER, SPOTAHOME BESITZT, VERKAUFT, WEITERVERKAUFT, MÖBLIERT, VERMIETET, UNTERVERMIETET, VERWALTET ODER KONTROLLIERT IN KEINER WEISE DIE IMMOBILIEN DER EIGENTÜMER.

Die Aufgaben von SPOTAHOME beschränken sich auf:

  • a) Bereitstellen des Portals, der App und der Dienstleistungen.

  • b) Entgegennahme, im Namen des Eigentümers, der Anzahlung, welche die Bewohner an SPOTAHOME überweisen, nachdem der Eigentümer die Buchung angekommen hat, damit sie später an den Eigentümer überwiesen werden kann, nach Abzug des Dienstleistungsentgelts mit seiner entsprechenden Mehrwertsteuer (IVA) von der Anzahlung. SPOTAHOME wird keine zusätzlichen Zahlungen erhalten, nachdem die Buchung durch den Eigentümer bestätigt wurde. Ab diesem Zeitpunkt ist ausschließlich der Eigentümer für den Einzug des Mietpreises verantwortlich, sofern nichts Gegenteiliges zwischen dem Eigentümer und SPOTAHOME vereinbart worden ist.

4. KATALOG DER UNTERKÜNFTE

Alle Anzeigen im Portal, der App und den Dienstleistungen werden durch SPOTAHOME angelegt und überprüft.

Die Eigentümer vereinbaren einen Fototermin mit dem Personal von SPOTAHOME, das seinerseits die grundlegenden Eigenschaften der Unterkunft überprüft. Der Eigentümer willigt ein, dass das Personal von SPOTAHOME die Unterkunft mit der Absicht betritt, Fotos aufzunehmen, Zeichnungen, Videos oder sonstiges Werbematerial, das SPOTAHOME anfordert, anzufertigen.

Die in den Anzeigen veröffentlichten Anzeigen dienen der Orientierung und erfüllen eine erläuternde Funktion. Es wird nicht garantiert, dass die in ihnen angegebenen Maße genau sind. SPOTAHOME ist in keiner Weise für ungenaue Angaben haftbar.

Der Eigentümer verpflichtet sich, sämtliche notwendigen und durch SPOTAHOME angeforderten Informationen bereitzustellen. Dazu gehören unter anderem: Lage, Kapazität, Eigenschaften und Verfügbarkeit der Unterkunft sowie der Preis und alle Angaben zu den Zahlungsbedingungen.

Die Anzeigen werden durch eine qualifizierte Fachkraft des Personals von SPOTAHOME verfasst, niemals durch den Eigentümer.

Die Anlage der Anzeigen und des Audio- und Videomaterials sind für den Eigentümer kostenlos. Der Eigentümer hat seine Zustimmung durch die Freigabe, mit der in die Veröffentlichung der Anzeige einwilligt, zu erklären und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen anzunehmen. Der Eigentümer versteht und willigt ein, dass nachdem der Bewohner die Unterkunft bucht, der Preis dieser Buchung nicht geändert werden kann.

SPOTAHOME sichert die Eigenschaften der Unterkünfte für den Tag zu, an dem SPOTAHOME sie überprüft hat. Die Bewohner erkennen an, dass die von ihnen gebuchte Unterkunft an einem anderen Tag und vor dem Tag der Buchung überprüft wurde und dass ihre Eigenschaften von dem Zustand an dem Tag abweichen können, an dem SPOTAHOME sie überprüft hat. Der Eigentümer muss dessen ungeachtet die Unterkunft in einem ähnlichen Zustand erhalten, wie er in der Anzeige gezeigt wird. Wenn der Zustand der Unterkunft erheblich von dem der Anzeige abweicht, behält sich SPOTAHOME vor, die Anzeige für diese Unterkunft aus dem Portal, der App und den Dienstleistungen zu entfernen.

WENNGLEICH DIE EIGENTÜMER EIN BELIEBIGES PORTAL ODER MEDIUM FÜR DIE VERMIETUNG IHRES EIGENTUMS EINSETZEN KÖNNEN, IST SPOTAHOME DER EIGENTÜMER ALLER URHEBERRECHTE ODER SONSTIGER RECHTE AM GEISTIGEN EIGENTUM AN DEM AUDIO- UND VIDEO- SOWIE WERBEMATERIAL UND AUSSCHLIESSLICH SPOTAHOME BESITZT DAS BENUTZUNGSRECHT AN IHNEN. FÜR DEN FALL, DASS DER EIGENTÜMER ODER EIN DRITTER DIESES MATERIAL VON SPOTAHOME OHNE EINE SCHRIFTLICHE ERLAUBNIS BENUTZT, BEHÄLT SICH SPOTAHOME VOR, DIE UNTERLASSUNG DER BENUTZUNG DIESES MATERIALS ZU FORDERN, UND SPOTAHOME BEHÄLT SICH VOR, DIE ENTSPRECHENDEN ENTSCHÄDIGUNG ZU VERLANGEN.

5. BUCHUNGSVERFAHREN

Wenn der Bewohner die Unterkunft aussucht, die er buchen möchte, muss er die durch SPOTAHOME über sein Portal oder seine App verlangten Angaben ausfüllen. SPOTAHOME gibt detaillierte Informationen über die Höhe der Preise (siehe ZifferPreise), in deren Einzug durch SPOTAHOME der Bewohner für den Fall, dass die Buchung durch den Eigentümer angenommen wird, mittels der im Portal oder der App vorhandenen Zahlungsmethoden einwilligt. Nachdem diese Angaben ausgefüllt sind, erhält der Bewohner automatisch eine E-Mail mit der Zusammenfassung seiner Buchung, die mit einem Geschäftszeichen versehen wird. Anschließend sendet SPOTAHOME einen Buchungsantrag an den Eigentümer, der innerhalb von 12 Stunden die Buchung annehmen oder ablehnen muss. Wenn nach Ablauf dieser 12 Arbeitsstunden SPOTAHOME keine Antwort vom Eigentümer erhalten hat, behandelt SPOTAHOME den Buchungsantrag als abgelehnt.

Wenn ein Buchungsantrag über das Portal, die App oder die Dienstleistungen erfolgt, leiten wir an den Eigentümer weiter:

  • a) Angaben zum Bewohner: Alter, Staatsangehörigkeit, Unternehmen, Universität, Beruf, Ausbildung und sonstige Angaben, die der Eigentümer spezifisch verlangt.

  • b) Einen Link auf die Seite von SPOTAHOME, auf der die Unterkunft veröffentlicht wird.

Wenn der Eigentümer die durch den Bewohner beantragte Buchung annimmt, zieht SPOTAHOME die Anzahlung und das Buchungsentgelt zuzüglich der entsprechenden Mehrwertsteuer (IVA) ein und sendet eine E-Mail sowohl an den Eigentümer als auch an den Bewohner, in der diese Buchung bestätigt wird und die Vertragspartner in Kontakt gebracht werden. Ab diesem Zeitpunkt obliegt es dem Eigentümer, alle notwendigen Informationen für den Bezug der Unterkunft dem Bewohner zur Verfügung zu stellen. (Siehe Grundsätze für den Bezug)

Der Eigentümer erkennt an, dass er allein für jede Anzeige haftet, die er zur Veröffentlichung freigibt, und dass der das volle Verfügungsrecht und das Recht zur Annahme der Buchung für die in der Anzeige beworbene Immobilie hat.

Ferner bestätigt der Eigentümer, dass er bei Annahme einer Buchung:

  • a) keine Vereinbarung verletzt, die er mit Dritten geschlossen hat, und

  • b) die Ausführung (i) unter Einhaltung aller Gesetze, steuerlichen Vorschriften und sonstigen Vorschriften erfolgt, die auf eine in einer Anzeige enthaltenen Unterkunft anzuwenden sind, (ii) ohne gegen Rechte Dritter zu verstoßen.

SPOTAHOME übernimmt keinerlei Haftung für einen Verstoß gegen anzuwendende Gesetze, Vorschriften und Regelungen durch den Eigentümer. SPOTAHOME behält sich vor, jederzeit und ohne Ankündigung, aus einem beliebigen Grund die Veröffentlichung zu entfernen oder den Zugriff auf eine Anzeige zu deaktivieren, insbesondere solche Anzeigen, die SPOTAHOME nach eigenem Ermessen aus einem beliebigen Grund für angreifbar hält.

Sowohl der Eigentümer als auch der Bewohner verstehen und willigen ein, dass SPOTAHOME in keiner Weise als Versicherungsvermittler oder als Agentur für den Eigentümer handelt. Dessen ungeachtet, handelt SPOTAHOME als durch den Eigentümer ermächtigter Vermittler ausschließlich für die Entgegennahme und Empfang der Anzahlung für die gebuchte Unterkunft vom Bewohner, sowie für die Überweisung dieser Zahlung, nach Abzug des Dienstleistungsentgelts und der entsprechenden Mehrwertsteuer (IVA) an den Eigentümer.

SPOTAHOME stellt dem Eigentümer bestimmte Informationen über den Bewohner, der die Buchung ausführen möchte, zur Verfügung, die dieser ihm bereitgestellt und der er zu diesem Zweck zugestimmt hat. Sowohl der Eigentümer als auch der Bewohner verstehen und stimmen zu, dass sie für ihre eigenen diesbezüglichen Handlungen und Unterlassungen verantwortlich sind.

Gilt für Bewohner im Vereinigten Königreich:

Der Eigentümer erkennt an, dass er gesetzlich dafür haftet, sicherzustellen, dass der Bewohner seine Immobilie rechtmäßig mieten und/oder bewohnen kann, unabhängig davon, ob er in dem Mietvertrag namentlich genannt ist oder nicht. Der Vermieter muss die notwendigen Unterlagen prüfen und aufbewahren, die dem Mieter rechtmäßig das Recht zur Anmietung im Vereinigten Königreich verleihen. Wenn der Bewohner nicht berechtigt ist, im Vereinigten Königreich zu mieten, kann der Eigentümer bestraft werden, weil er das Mietverhältnis zulässt. Sowohl der Eigentümer als auch der Bewohner erkennen an, dass SPOTAHOME keinerlei Haftung hinsichtlich der Prüfung der Unterlagen des Bewohners noch für die Ergebnisse dieser Prüfung noch für die Folgen, dass der Eigentümer diese Prüfungen nicht durchführt, übernimmt. Für weitere Informationen siehe:https://www.gov.uk/check-tenant-right-to-rent-documents/who-to-check

Mit der Nutzung des Portals, der App oder der Dienstleistungen erkennen Sie an, dass jede Klage oder Inanspruchnahme, die infolge von Handlungen oder Unterlassungen durch die Eigentümer, Bewohner oder dritte Verursacher des Schadens ausschließlich gegen diese gerichtet werden, und unter Verzicht auf jede Klage gegen oder Inanspruchnahme von SPOTAHOME im Hinblick auf diese Handlungen oder Unterlassungen.

SPOTAHOME empfiehlt den Eigentümern, eine geeignete Versicherung für ihre Unterkünfte zu besorgen.

SPOTAHOME haftet nicht für das Abhandenkommen oder den Diebstahl von Gegenständen, die sich innerhalb oder außerhalb der Mietunterkunft befinden.

SPOTAHOME ist ein Portal, das die Buchung von Unterkünften online ermöglicht. In dieser Eigenschaft erbringt es keine Kontrolldienste hinsichtlich der Unterkünfte und besitzt keine Schlüssel der Unterkünfte.

6. PREISE

Die Mindestbuchungsdauer über das Portal oder in der App beträgt einen Monat (30 Tage), wobei der Eigentümer eine längere Mindestmietdauer festlegen kann.

Der Eigentümer entscheidet, welche Vertragsart für seine Unterkunft gelten soll, wobei er unter den folgenden Arten wählen kann: Tagesvertrag, fünfzehntägiger Vertrag oder Monatsvertrag. https://www.spotahome.com/contract-types/

Wenn der Bewohner eine Buchung ausführt und diese durch den Eigentümer bestätigt wird, hat er an SPOTAHOME die Anzahlung zuzüglich des Buchungsentgelts zu überweisen, dieses letztgenannte Entgelt mit der entsprechenden Mehrwertsteuer (IVA), mittels der im Portal oder in der App verfügbaren Zahlungsmethoden.

Die Höhe der “Anzahlung” wird folgendermaßen berechnet:

Falls der Vertrag ein Monatsvertrag ist:

Die Anzahlung entspricht dem Monatsmietpreis, die später, nachdem der Bewohner die Unterkunft bezogen hat, durch den Eigentümer mit der entsprechenden Zahlung für den ersten Mietmonat verrechnet wird.

Falls der Vertrag ein Tages- oder fünfzehntägiger Vertrag ist:

  • a) Falls die Buchung des Bewohners einen vollständigen Monat umfasst, entspricht die Anzahlung dem Mietpreis dieses ersten vollständigen Monats, die später, nachdem der Bewohner die Unterkunft bezogen hat, durch den Eigentümer mit der für diesen Monat anfallenden Zahlung verrechnet wird.

  • b) Falls die Buchung keinen vollständigen Monat umfasst, entspricht die Anzahlung der Summe des Tagesmietpreises für die ersten 30 Tage der Buchung, wobei der Tagespreis abweichen kann, falls der Mietpreis je nach Monat schwankt. Anschließend, nachdem der Bewohner die Unterkunft bezogen hat, wird die Anzahlung durch den Eigentümer mit der entsprechenden Zahlung für die ersten 30 Miettage verrechnet.

Das “Buchungsentgelt” ist ein Prozentsatz des Gesamtvertragswertes zuzüglich der Mehrwertsteuer (IVA), die SPOTAHOME vom Bewohner für die erbrachten Leistungen bezieht.

Der “Gesamtvertragswert” ist der gesamte Mietpreis für die Buchung, der abhängig von der Gesamtdauer und dem für jeden Tag der Dauer zugewiesenen Mietpreis schwankt.

Das “Dienstleistungsentgelt” ist ein Prozentsatz des Gesamtvertragswertes, den SPOTAHOME vom Eigentümer für die erbrachten Dienstleistungen bezieht. Das Dienstleistungsentgelt und die entsprechende Mehrwertsteuer (IVA) wird von der Anzahlung abgezogen.

SPOTAHOME überweist die Anzahlung erst nach Abzug des Dienstleistungsentgelts und der entsprechenden Mehrwertsteuer (IVA) an den Eigentümer nach Ablauf von 48 Stunden ab dem Bezugstag (der in der Buchung angegeben ist), sofern der Bewohner SPOTAHOME über einen wesentlichen Mangel informiert hat (siehe Ziffer 7. BEZUGSGRUNDSÄTZE).

In jedem Fall bestimmt der Eigentümer den Preis für die Unterkunft nach seinem Ermessen.

Rabattcodes

Rabattcodes oder Aktionscodes sind nur wirksam, wenn sie im Zeitpunkt des Buchungsantrags oder bevor die Buchung durch den Eigentümer bestätigt wird, verwendet werden; unter keinen Umständen ist ein Bezug des Rabatts zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

7. BEZUGSGRUNDSÄTZE

Nachdem der Eigentümer die Buchung angenommen und SPOTAHOME die Buchungsbestätigung, einschließlich der Kontaktdaten beider Vertragspartner sowohl an den Bewohner als auch an den Eigentümer versendet hat, obliegt es dem Eigentümer, etwaige zusätzliche Anweisungen an den Bewohner in Bezug auf seinen Bezug der Unterkunft zu erteilen.

Der Eigentümer muss sicherstellen, dass die durch den Bewohner gebuchte Unterkunft in dem erwarteten und angemessenen Zustand hinsichtlich Bewohnbarkeit ist und dass die in der Anzeige der Unterkunft veröffentlichten Eigenschaften sowie Bestimmungen zum Mietpreis eingehalten werden.

Grundsätze für den Zeitpunkt, wenn der Bewohner in die Unterkunft zieht.

Innerhalb der auf den Bezug der Unterkunft folgenden 24 Stunden kann der Bewohner SPOTAHOME über alle wesentlichen Mängel der Unterkunft informieren und die fehlende Übereinstimmung der Unterkunft mit den in der Anzeige angegebenen Eigenschaften informieren. Dazu hat er eine E-Mail an help@spotahome.com, zu senden, mit Angabe der Buchungs-ID, und mit Kopie der E-Mail an den Eigentümer, und unter verpflichtendem Anhängen von visuellen Beweisen (Fotos und/oder Videos) für die wesentlichen Mängel. Nachdem SPOTAHOME die E-Mail an erhält, überprüft und beurteilt es nach eigenem Ermessen die Umstände.

Als wesentliche Mängel gelten solche, die zur Unbewohnbarkeit, Gefahren für die Gesundheit führen und/oder erhebliche Änderungen darstellen, die von der Beschreibung in der Anzeige abweichen.

Falls das Personal von SPOTAHOME der Ansicht ist, dass tatsächlich ein wesentlicher Mangel vorliegt, wird dem Eigentümer eine Frist von 36 Stunden gesetzt, um zu beginnen, diese Mängel zu beheben, die innerhalb eines angemessenen Zeitraums zu beheben sind.

Wenn der Eigentümer die Mängel nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums behebt, verstößt er gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, was dem Bewohner berechtigt, seine Buchung zu stornieren. Aus diesem Grund werden auf den Eigentümer die Grundsätze der Stornierung für Eigentümer angewendet (siehe Stornierungsgrundsätze für Eigentümer) aund SPOTAHOME verschafft dem Bewohner eine der folgenden Lösungen nach seiner Wahl:

  • Das Personal von SPOTAHOME sorgt für die Suche einer Unterkunft mit ähnlichen Eigenschaften, die der Bewohner annehmen oder ablehnen kann. Diese Möglichkeit steht unter der Bedingung, dass SPOTAHOME über Unterkünfte mit ähnlichen Eigenschaft verfügt. Falls die neue, durch SPOTAHOME angebotene Unterkunft einen niedrigeren Mietpreis hat als die vorher gebuchte, erstattet SPOTAHOME dem Bewohner die anteilige Differenz, die bei der Buchung gezahlt wurde.

  • Das Personal von SPOTAHOME erstattet dem Bewohner das Buchungsentgelt und die entsprechende Mehrwertsteuer (IVA) zuzüglich der Anzahlung.

Falls das Personal von SPOTAHOME der Meinung ist, dass kein wesentlicher Mangel vorliegt und der Bewohner aus (nach dem Ermessen von SPOTAHOME) nicht stichhaltigen Gründen storniert, verliert der Bewohner das Buchungsentgelt und die entsprechende Mehrwertsteuer (IVA) und die Anzahlung, wobei diese Letztgenannte vollständig an den Eigentümer überwiesen wird.

SPOTAHOME überweist die Anzahlung erst (nach Abzug des Dienstleistungsentgelts und der entsprechenden Mehrwertsteuer (IVA)) an den Eigentümer nach Ablauf von 48 Stunden ab dem Bezugstag (der in der Buchung angegeben ist), sofern der Bewohner SPOTAHOME über einen wesentlichen Mangel informiert hat.

Mietvertrag wird zwischen dem Bewohner und dem Eigentümer ausgefertigt.

SPOTAHOME ist kein Vertragspartner im Mietvertrag. Dieser Vertrag wird ausschließlich zwischen dem Bewohner und dem Eigentümer ausgefertigt. Daher haftet SPOTAHOME in keiner Weise, falls Konflikte, Unstimmigkeiten oder Reklamationen irgendeiner Art auftreten. Jeder Angelegenheit, die aus dem genannten Mietvertrag entsteht, ist zwischen dem Bewohner und dem Eigentümer zu klären. Ferner ist SPOTAHOME keine Partei in einer Verhandlung über eine Kaution oder Sicherheit, die durch den Eigentümer vom Bewohner verlangt wird und im Mietvertrag oder in einer anderen Art von Vereinbarung angegeben ist, und vermittelt in keiner Weise in einer aus ihm entstandenen Streitigkeit.

SPOTAHOME empfiehlt dem Bewohner und dem Eigentümer, den Mietvertrag oder jede andere Vereinbarung, die sie treffen, sorgfältig zu lesen, denn dieses Dokument wird die Beziehung zwischen ihnen regeln.

8. RECHTLICHER HINWEIS ZU DEN STORNIERUNGSGRUNDSÄTZE

Artikel 16 der Richtlinie 2011/83/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2011 schreibt die Ausnahmen vom Widerrufsrecht vor. “Die Mitgliedstaaten sehen bei Fernabsatzverträgen und außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen kein Widerrufsrecht nach den Artikeln 9 bis 15 vor, wenn a) bei Dienstleistungsverträgen die Dienstleistung vollständig erbracht worden ist, wenn der Unternehmer die Erbringung mit der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers und dessen Kenntnisnahme, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert, begonnen hatte.”

Die Dienstleistungen von SPOTAHOME sind vollständig erfüllt:

  • a) Gegenüber dem Bewohner, mit der Durchführung des Buchungsantrags und der Bestätigung durch den Eigentümer.

  • b) Gegenüber dem Eigentümer, mit der Bestätigung des Buchungsantrags des Bewohners.

DAHER VERSTEHT DER BEWOHNER, WILLIGT EIN UND STIMMT ZU, DASS ER SEIN WIDERRUFSRECHT VERLOREN HAT, NACHDEM DIE DIENSTLEISTUNGEN VOLLSTÄNDIG (IM SINNE DER VORSTEHENDEN BESTIMMUNGEN) DURCH SPOTAHOME ERBRACHT WORDEN SIND.

9. STORNIERUNGSGRUNDSÄTZE FÜR EIGENTÜMER.

Falls die Buchung durch den Eigentümer angenommen wurde und der Bewohner und der Eigentümer einen Mietvertrag in einer beliebigen seiner Arten ausgefertigt haben, gelten die Stornierungsgrundsätze, die in dem genannten Vertrag, in dem SPOTAHOME kein Vertragspartner ist, enthalten sind.

Wenn der Eigentümer die Buchung vor dem Bezugstag oder vor der Ausfertigung eines Mietvertrags storniert, werden dem Bewohner sein Buchungsentgelt mit der entsprechenden Mehrwertsteuer (IVA) und die Anzahlung erstattet. Hinsichtlich des Dienstleistungsentgelts gilt:

  • a) Wenn der Eigentümer die Buchung 31 Tage oder mehr vor dem Bezugsdatum storniert, bezieht SPOTAHOME keinerlei Entgelt vom Eigentümer.

  • b) Wenn der Eigentümer die Buchung innerhalb eines Zeitraums zwischen 30 und 3 Tagen vor dem Bezugstag storniert, muss er den Betrag an SPOTAHOME erstatten, der 25 % der Anzahlung übersteigt.

  • c) Wenn der Eigentümer die Buchung weniger als 3 Tage vor dem Bezugstag storniert, bezieht SPOTAHOME den Betrag, der 50 % der Anzahlung entspricht.

SPOTAHOME behält sich vor, einen beliebigen der vorgenannten Beträge zu verlangen, falls eine der oben beschriebenen Vertragsstrafen anzuwenden ist; der Eigentümer versteht und willigt ein, dass SPOTAHOME ihm eine Zahlungsaufforderung sendet und dass er verpflichtet ist, diese Beträge an SPOTAHOME zu zahlen.

10. STORNIERUNGSGRUNDSÄTZE FÜR BEWOHNER.

Wenn ein Bewohner eine Buchung einer Unterkunft vorgenommen hat und diese durch den Eigentümer bestätigt wurde, belastet SPOTAHOME dem Bewohner das Dienstleistungsentgelt und die entsprechende Mehrwertsteuer (IVA) zuzüglich der Anzahlung auf den durch den Bewohner in der Buchung angegebenen Bankdaten (oder, falls Banküberweisung als Zahlungsmethode gewählt wurde, sendet SPOTAHOME eine Zahlungsaufforderung an den Bewohner).

Wenn der Bewohner die beantragte Buchung storniert, bevor sie durch den Eigentümer bestätigt wird, wird ihm kein Betrag belastet.

Wenn die Buchung durch den Eigentümer angenommen wurde und der Bewohner sie storniert, wird das Buchungsentgelt und die entsprechende Mehrwertsteuer (IVA) in keinem Fall durch SPOTAHOME an den Bewohner erstattet.

Für Bewohner bestehen 3 Arten von Stornierungsgrundsätzen, von denen der Eigentümer nach seinem Ermessen eine auswählen kann und die in der Anzeige seiner Unterkunft angezeigt werden:

(Falls der Eigentümer keine der 3 Stornierungsgrundsätze wählt, gelten die Standardgrundsätze automatisch).

Flexibel: Wenn der Bewohner die Buchung storniert,

  • a) wenn 3 Tage oder weniger bis zum Bezugstag ausstehen, erstattet SPOTAHOME keinen nach der Buchungsbestätigung bezogenen Betrag und die Anzahlung wird an den Eigentümer überwiesen.

  • b) wenn zwischen 4 und 30 Tagen bis zum Bezugstag ausstehen, erstattet SPOTAHOME dem Bewohner 50 % der Anzahlung und überweist die restlichen 50 % an den Eigentümer.

  • c) wenn 31 oder mehr Tage bis zum Bezugstag ausstehen, erstattet SPOTAHOME dem Bewohner 100 % der Anzahlung.

Standard: Wenn der Bewohner die Buchung storniert,

  • a) wenn 30 oder weniger Tage bis zum Bezugstag ausstehen, erstattet SPOTAHOME dem Bewohner keinen Betrag und überweist die Anzahlung an den Eigentümer.

  • b) wenn zwischen 31 und 60 Tagen bis zum Bezugstag ausstehen, erstattet SPOTAHOME dem Bewohner 50 % der Anzahlung und die restlichen 50 % werden an den Eigentümer überwiesen.

  • c) wenn 61 oder mehr Tage bis zum Bezugstag ausstehen, erstattet SPOTAHOME dem Bewohner 100 % der Anzahlung.

Streng: In jedem Fall, wenn ein Bewohner eine durch den Eigentümer bestätigte Buchung storniert, erstattet SPOTAHOME dem Bewohner keinen Betrag und die Anzahlung wird an den Eigentümer überwiesen.

Absicht der Stornierung oder Änderung einer Buchung durch den Bewohner.

Wenn ein Bewohner sich über ein beliebiges Medium an SPOTAHOME wendet, um seine Absicht mitzuteilen, eine Buchung zu stornieren oder zu ändern, sendet das Personal von SPOTAHOME ihm eine E-Mail und räumt eine Frist von 24 Stunden für die Bestätigung seiner Absicht ein, die Buchung zu stornieren oder zu ändern. Falls der Bewohner die E-Mail nicht innerhalb der genannten Frist beantwortet, gilt die Buchung als storniert und es werden die oben genannten Stornierungsgrundsätze angewendet.

Grundsätze, die für den Bewohner gelten, der eine Buchung beantragt hat und die Zahlung derselben nicht vollständig erfolgen konnte.

Falls nach erfolgter Belastung des Bewohners mit der Buchung durch SPOTAHOME und falls aus einem beliebigen Grund der Gesamtbetrag für die Buchung einer Unterkunft aus Gründen, die SPOTAHOME nicht zu vertreten hat, nicht eingezogen werden kann, wird dem Bewohner eine Zahlungsaufforderung gesendet, damit er den Restbetrag innerhalb der folgenden 24 Stunden zahlt; falls diese Zahlung durch den Bewohner nicht erfolgt,belastet SPOTAHOME den dem Buchungsentgelt und der entsprechenden Mehrwertsteuer (IVA) entsprechenden Betrag und storniert die Buchung der Unterkunft, wobei dieser Betrag in keinem Fall an den Bewohner erstattet wird noch wird ein Betrag an den Eigentümer überwiesen.

Zusätzlich zur oben genannten Belastung, gelten für den Bewohner außerdem die folgenden Belastungen:

  • a) Wenn die Zahlung innerhalb von 31 Tagen vor dem Bezugstag der Unterkunft fehlgeschlagen ist, wird ein Betrag belastet, der dem Buchungsentgelt und der entsprechenden Mehrwertsteuer entspricht.

  • b) Wenn die Zahlung innerhalb von 4 bis 30 Tagen vor dem Bezugstag der Unterkunft fehlgeschlagen ist, wird ein Betrag belastet, der 50 % der Anzahlung entspricht.

  • c) Wenn die Zahlung innerhalb von 3 Tagen vor dem Bezugstag der Unterkunft fehlgeschlagen ist, wird ein Betrag belastet, der der Anzahlung entspricht.

SPOTAHOME behält sich vor, einen beliebigen der vorgenannten Beträge zu verlangen, falls einer der genannten Beträge nicht eingezogen werden konnte; der Bewohner versteht und willigt ein, dass SPOTAHOME ihm eine Zahlungsaufforderung sendet und dass er verpflichtet ist, diese Beträge an SPOTAHOME zu zahlen.

11. MIETZAHLUNG

Nach Ausfertigung des Mietvertrags oder einer anderen Vereinbarung zwischen dem Bewohner und dem Eigentümer ist allein der Eigentümer für den Einzug der Miete vom Bewohner verantwortlich. SPOTAHOME ist in keiner Weise für den Einzug der Miete noch für eine eventuell entstehende Nichtzahlung verantwortlich.

12. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Nach Ablauf von 48 Stunden ab dem Bezugstag der Wohnung durch den Bewohner und ab der Überweisung der Anzahlung durch SPOTAHOME an den Eigentümer endet jede Art von Rechtsbeziehung zwischen SPOTAHOME und dem Bewohner sowie zwischen SPOTAHOME und dem Eigentümer in Bezug auf diese Buchung. SPOTAHOME haftet in keiner Weise für Ereignisse, die infolge der späteren Beziehung zwischen dem Eigentümer und dem Bewohner auftreten.

13. RECHNUNGSSTELLUNG

Mit Abschluss der Buchung wird die entsprechende vereinfachte Rechnung sowohl an den Eigentümer als auch an den Bewohner gesendet und falls diese es verlangen, wird ihnen eine detaillierte Rechnung mit Ausweis der entsprechenden Mehrwertsteuer (IVA) oder einer anderen, von dem Land oder der Region des Geschäfts anzuwendenden Steuer gesendet.

14. SCHÄDEN AN DEN UNTERKÜNFTEN

Der Bewohner ist dafür verantwortlich, die Unterkunft in dem Zustand zu erhalten, der bei Einzug in die Unterkunft bestand. Der Bewohner und der Eigentümer erkennen an und willigen ein, dass sie für ihre eigenen Handlungen und Unterlassungen sowie für diejenigen anderer Personen verantwortlich sind, die sie in die Unterkunft einladen oder denen sie den Zutritt zur Unterkunft gestatten. SPOTAHOME haftet in keinem Fall für Schäden, die an der Unterkunft entstehen, sodass diese Haftung zwischen Eigentümer und Bewohner zu entscheiden ist.

15. SCHLIESSEN UND LÖSCHEN VON ACCOUNTS VON SPOTAHOME

SPOTAHOME kann nach eigenem Ermessen und ohne zur Angabe von Gründen verpflichtet zu sein, den Zugriff auf die Website einschränken, die Anzeigen deaktivieren oder löschen, jeweils ohne eine Haftung zu übernehmen und ohne zur Voranmeldung verpflichtet zu sein.

Die Eigentümer können bei SPOTAHOME beantragen, dass die Anzeigen ihrer Unterkünfte aus dem Portal entfernt werden, indem sie an: landlords@spotahome.com. schreiben. Bitte beachten Sie, dass wenn die Anzeigen gelöscht werden, SPOTAHOME nicht verpflichtet ist, den Inhalt derselben einem Eigentümer zu überlassen.

16. DATENSCHUTZGRUNDSÄTZE

Sobald der Aufenthalt in der Unterkunft beendet ist, erhalten die Bewohner eine Nachricht von Spotahome, in der sie aufgefordert werden, eine Bewertung auszufüllen, die auf unserer Plattform veröffentlicht wird. Die Vermieter können wiederum auf diese Bewertungen reagieren. Spotahome behält sich das Recht vor, ohne vorherige Warnung keine Bewertungen zu veröffentlichen oder zu löschen, die nicht unseren Bewertungsrichtlinien entsprechen.

17. DATENSCHUTZGRUNDSÄTZE

https://www.spotahome.com/privacy-policies.

18. ANZUWENDENDES RECHT UND STREITBEILEGUNG

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gemäß spanischem Recht auszulegen.

Sämtliche Streitigkeiten, die sich aus dieser Vereinbarung ergibt, ist abschließend mittels Schiedsverfahrens beizulegen, das durch das Spanische Schiedsgericht (Corte Española de Arbitraje) gemäß seinen Verfahrensvorschriften und Statuten verwaltet wird und das mit der Verwaltung des Schiedsverfahrens und der Bestellung des Schiedsrichters oder der Schiedsrichter betraut wird. Der Sitz des Schiedsgerichts ist Madrid.


SPOTAHOME GARANTIE

Unter gewissen Umständen bietet Spotahome (“das Unternehmen”) seinen Benutzern eine Garantie ohne die Notwendigkeit, sich dafür anmelden oder die Deckung auf irgendeine Art und Weise auswählen zu müssen.

SPOTAHOME BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, DIESE RICHTLINIE JEDERZEIT ZURÜCKZUZIEHEN ODER ANZUPASSEN. Wir empfehlen Ihnen, diese Bedingungen und Regeln regelmäßig und sorgfältig durchzulesen, damit Sie über jegliche Änderungen auf dem Laufenden bleiben.

Die Garantie ist eine zusätzliche, von Spotahome den Benutzern angebotene, Dienstleistung, die nur dann zur Anwendung kommt, wenn das Unternehmen dies für angemessen hält und unter der Bedingung, dass alle Voraussetzungen im entsprechenden Abschnitt erfüllt sind.

Garantie für Besitzer

A) Schäden

Für den Fall, dass der Bewohner an der Unterkunft entweder vorsätzlich oder fahrlässig während seines Aufenthaltes Schäden verursacht, vorausgesetzt, dass der Schaden nicht auf normale Abnutzung zurückzuführen ist und dass die Reparaturkosten den Betrag der vom Bewohner geleisteten Kaution übersteigen, wird Spotahome Kosten bis in Höhe von 500 Euro nach Ermessen des Unternehmens übernehmen, sofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. Der Besitzer muss Spotahome innerhalb von 7 Kalendertagen ab dem Datum der Verursachung des Schadens kontaktieren.

  2. Innerhalb von 5 Kalendertagen nach der Benachrichtigung von Spotahome über die Schäden muss der Besitzer die notwendigen Unterlagen übermitteln, um den Schaden sowie einen Kostenvoranschlag oder Belege für die Ausführung der Reparatur nachzuweisen. Zu den notwendigen Unterlagen gehören:

  • a) Fotografien des vom Bewohner verursachten Schadens.
  • b) Kopie des Mietvertrages.
  • c) Kopie der Kautionsbestätigung.

Spotahome wird den Bewohner und alle relevanten Drittparteien immer kontaktieren, um die vom Besitzer übermittelten Informationen zu verifizieren.

Die Garantie bezieht sich exklusiv auf den beschädigten Bereich oder das Objekt und nicht auf die Arbeitskosten, kosmetische Schäden, Transport oder Steuern (MWST). Die folgenden Dinge sind von der Garantie ausgeschlossen: Kunst, Schmuckstücke, Geld oder persönliche Objekte wie Computer, Tablets, Geldbörsen oder Kleidung.

B) Frühe Abreise oder Nichtzahlung durch den Bewohner

Für den Fall, dass der Bewohner die Unterkunft vor dem festgelegten Abreisedatum ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Besitzers verlässt, ohne den ausstehenden Betrag an den Besitzer bezahlt zu haben, hat Spotahome 30 Tage Zeit, um einen neuen Bewohner zu finden.

Sollte Spotahome keinen neuen Bewohner finden, wird Spotahome dem Besitzer den Betrag zahlen, der den ersten 30 Tagen ab dem Datum entspricht, an dem der Bewohner die Unterkunft ohne die fälligen Zahlungen geräumt hat.

Für den Fall, dass Spotahome einen neuen Bewohner findet, bezahlt das Unternehmen dem Besitzer den Betrag, der den Tagen entspricht, in denen die Unterkunft leerstehend und unbezahlt war.

Alle oben genannten Richtlinien werden nur angewandt, sofern die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind, zusätzlich erfolgt die Bewertung nach dem Ermessen von Spotahome:

  1. Der Besitzer muss Spotahome innerhalb von 7 Kalendertagen nach dem Datum kontaktieren, an dem der Bewohner die Unterkunft ohne finale Zahlung vor dem vereinbarten Abreisedatum verlässt

  2. Der Bewohner hat die Unterkunft tatsächlich verlassen und die Unterkunft steht zur Bewerbung an und Reservierung durch andere Bewohner auf der Seite von Spotahome zur Verfügung.

  3. Die Garantie gilt nicht für den Fall, dass der Besitzer die Unterkunft auf irgendeiner anderen Plattform, in Anzeigen oder auf andere Art und Weise bewirbt oder anbietet.

  4. Der Besitzer muss den neuen von Spotahome vermittelten Bewohner akzeptieren.

  5. Innerhalb von 5 Kalendertagen nach der Benachrichtigung von Spotahome über die frühe Abreise des Bewohners muss der Besitzer die notwendigen Unterlagen als Nachweis für den Fall übermitteln. Zu den notwendigen Unterlagen gehören:

  • a) Bestätigung des Datums, an dem der Bewohner die Unterkunft vor dem vereinbarten Abreisetag verlassen hat ohne vorherige Zahlung.
  • b) Kopie des Mietvertrages.
  • c) Kopie der Kautionsbestätigung.

Die Garantie gilt exklusiv nur für den Fall, dass die vom Bewohner an den Besitzer bezahlte Kaution nicht ausreicht, um den Betrag abzudecken, der dem Preis der ersten 30 Tage Miete ab dem Zeitpunkt entspricht, an dem der Bewohner die Unterkunft mit Nichtzahlung verlassen hat.

C) Verzicht auf die Stornierungsrichtlinie für Besitzer im Falle höherer Gewalt

Für den Fall, dass der Besitzer eine Reservierung wegen höherer Gewalt storniert, verzichtet Spotahome auf die Stornierungsrichtlinie für Besitzer unter der Voraussetzung, dass ausreichende Unterlagen vorgelegt wurden und die finale Bewertung nach dem Ermessen von Spotahome erfolgt.

*Für Bewohner gültige Garantie *

A) Verzicht auf die Stornierungsrichtlinie für Bewohner im Falle höherer Gewalt

Für den Fall, dass der Bewohner seine Reservierung wegen höherer Gewalt storniert, verzichtet Spotahome auf die Stornierungsrichtlinie für Bewohner und wird den vom Bewohner an Spotahome bezahlten Betrag zurückerstatten unter der Voraussetzung, dass ausreichende Unterlagen vorgelegt wurden und die finale Bewertung nach dem Ermessen von Spotahome erfolgt.

B) Stornierung der Reservierung durch den Besitzer innerhalb von 48 Stunden nach dem Ankunftsdatum

Für den Fall, dass der Besitzer die Reservierung innerhalb von 48 Stunden nach dem Ankunftsdatum in der Unterkunft annulliert, zahlt Spotahome nach dem Ermessen des Unternehmens dem Bewohner bis zu 300 Euro für die Unterkunft, sofern die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. Spotahome hat die Unterkunftsrechnung erhalten.
  2. Die Unterkunft befindet sich in der gleichen Stadt, in der der Bewohner seine Buchung durchgeführt hat.

Gründe für höhere gewalt

  • 1) Schwere Verletzung, Krankheit oder Tod des Benutzers, eines Verwandten ersten oder zweiten Grades, einer minderjährigen oder behinderten Person, von der der Bewohner der Erziehungsberechtigte ist oder eines Kollegen, von dem der Bewohner die Hauptvertretung ist.

  • 2) Tod eines Verwandten dritten Grades.

  • 3) Ernsthafte Beschädigung der Unterkunft.

  • 4) Verlust des Arbeitsplatzes des Bewohners.

  • 5) Beginn einer Beschäftigung des Bewohners in einem neuen Unternehmen, in dem er/sie in den letzten 6 Monaten vor dem Buchungsdatum nicht beschäftigt war und sich der Arbeitsplatz in einer anderen Stadt befindet.

  • 6) Verlängerung des Arbeitsvertrages, wenn sich der Arbeitsplatz in einer anderen Stadt als jener der Reservierung befindet.

  • 7) Verpflichtender Umzug für eine Beschäftigung, wenn sich der Arbeitsplatz in einer anderen Stadt befindet.

  • 8) Offizielle Erklärung einer Katastrophenzone in der Stadt, in der sich die Unterkunft befindet.

  • 9) Unerwartete Visumverweigerung aus ungerechtfertigten Gründen, die die Verlagerung des Wohnsitzes in die Stadt, in der sich die Unterkunft befindet, verhindert. Die Verweigerung eines Visums ist ausdrücklich ausgeschlossen, wenn der Benutzer nicht die notwendigen Schritte unternommen hat, um das Visum innerhalb des entsprechenden Zeitrahmens und Prozesses zu erhalten, wie es von der zuständigen Botschaft oder dem Konsulat vorgeschrieben war.